Das Kriegsende in Essen

Vortrag von Superintendent Pfarrer i.R. Heinrich Gehring

14. April 2015 | Dienstag | 19.00 Uhr

Marktkirche | Markt 2/Porschekanzel | 45127 Essen-Stadtmitte

Vor 70 Jahren, am 8. Mai 1945, fand in Europa mit der Kapitulation des Deutschen Reiches der 2. Weltkrieg sein Ende. Schon einen Monat früher, mit dem Einmarsch amerikanischer Truppen am 11. April 1945, war für die Essener das Kriegsende gekommen. Der Vortrag will an schreckliche Ereignisse in den letzten Kriegstagen in Essen erinnern und von ersten Schritten des Neubeginns in einer völlig zerstörten Stadt berichten. Die Evangelische Kirche in Essen verstand die Einberufung ihrer Kreissynode am 13. Mai 1945 nach Kirchenkampf und 12 Jahren Nationalsozialismus als Rückkehr zur Normalität.

Eintritt frei | Anmeldung erbeten unter Telefon 0201 / 22 05-264
oder per Mail an bildungswerk@evkirche-essen.de

Veranstalter:
Evangelisches Bildungswerk

 

<< zurück